Truffled Eggs in Jars & Upcoming Berlin Food Events – Getrüffelte Eier im Glas & aktuelle Berliner Food Events

Autumn, Breakfast, Eggs and Cheese, Eier und Käse, Frühstück, Gluten-Free, Glutenfrei, Herbst

PY1A0905-1-12

Culinary events all over the place – happy times for foodies are at the doors in Berlin these days. I will hopefully find the time to drop by here and there, and everybody who is in town right now: maybe there’s some nice foodie hints for you as well (and a little recipe in the end).

First, there will be „Stadt Land Food – Festival für gutes Essen und gute Landwirtschaft“ (which translates to “festival for good food and good agriculture”) that starts today around Kreuzberg and Markthalle Neun with a market, lots of workshops and many more. Make your own cheese or bake your own bread if you like or join one of the many events included. I’m already excited to get to know the Food Entrepreneurs Club on that occasion, and also to meet wonderful Eva & Paolo of I tartufi di Ale & Bere whom I mentioned many times on this blog already for very good reasons. Indeed, these most friendly people sell the freshest truffles you can think of, and together with their Slow Food oriented butcher from Friaul, they will rock the place as well (for the non-vegetarians among you: there will be a butcher’s workshop as well). Find the whole festival program if you follow the link above – and regarding truffles, there will exciting news, soon…

On Saturday, there will also be another foodXchange, a private food blogger’s bazaar and an initiative by Pamela Dorsch of Slow Food Berlin and Cathrin Brandes of Berlin Tidbits – really looking forward to this already. And finally, the first Berlin Food Week will take place from 7th to 12th October around town and at Kaufhaus Jandorf with a great program. Since we are in Frankfurt at that time, I can’t follow an invitation to the surely wonderful Berlin Food Night, but from far, I’m a tiny bit in place as well because TRY FOODS will present its new food set TRY BERLIN on that occasion. You might remember the wonderful dark chocolate tasting that we did the other day, and regarding the new Berlin set, I was so lucky to be one of the food journalists and bloggers that Jörn Gutowski had interviewed for the 100-pages bilingual booklet. The result is very interesting – both the booklet with five chapters and the five Berlin treats fitting the topics from craft beer to Turkish sweets.

Here’s my recipe

Since I mentioned Eva’s and Paolo’s truffle already above, and since this simple egg’s treat turns into something precious which is perfect to celebrate the beginning of all those events, here’s a little treat that I prepared with a little white Italian truffle of them – the first in season. It’s so simple to do, yet so delicious.

Ingredients for two:

2 eggs
slated butter
1 small white truffle, cleaned with a soft brush and cut into tiny slices with a truffle slicer
a pinch both of nutmeg and freshly ground pepper
2 heat-proof jars with lids
a bit of neutral oil

Preparation:

Grease the jars and carefully pour the eggs in. Put in a pot with a heat-proof kitchen towel and pour in water (jars should be half covered). Heat up and cook for about five minutes untill the egg-white is just firm (the egg-yolk should be still liquid). Take the jars off the pot (be careful, it’s blazing hot), open the lids put a little salted butter on the eggs, season to taste and add the truffle slices. Little luxury for a Sunday’s breakfast, for example.

Kurz & gut

Die kommenden Tage in Berlin dürften für alle Foodies der Himmel auf Erden werden, denn ein kulinarisches Event jagt das andere. Für alle Berliner und für alle, die dieser Tage in der Stadt sind, ist ja vielleicht der eine oder andere Hinweis dabei.

Los geht’s gleich heute mit Stadt Land Food – Festival für gutes Essen und gute Landwirtschaft in Kreuzberg und rund um die Markthalle Neunmit Veranstaltungen, Markt und Workshops. Selbst Käse machen, Brot backen und zig andere tolle Sachen – das wird ein Spaß! Mit dabei sind auch der Food Entrepreneurs Club, auf den ich schon gespannt bin, und auch meine liebsten Trüffel-Händler Eva & Paolo von I tartufi di Ale & Bere. Die kann ich ja, genau wie Melanie, nicht oft genug loben für ihre ganz frischen Abruzzen-Tubern, und zusammen mit dem Slow Food-orientierten Metzger ihres Vertrauens aus dem Friaul rocken auch Eva und Paolo in den nächsten Tagen die Markthalle (für die Nicht-Vegetarier unter Euch: Es wird einen Metzger-Workshop geben). Das volle Festival-Programm findet ihr unter obigem Link – und ich will gern andeuten, dass es in Sachen Trüffeln bald etwas Schönes zu berichten geben wird…

Am kommenden Samstag findet dann der von Pamela Dorsch von Slow Food Berlin und Cathrin Brandes von Berlin Tidbits organisierter privater foodXchange Food-Blogger-Bazar statt. Ich mache zum ersten Mal mit, und wenn mein Ofen mich lässt, trage ich zum Motte “Erntedank” passende Macarons bei. Und dann wird wild getauscht, Kuchen gehen Chutney, Eigenanbau gegen Selbstgekochtes. ich freue mich drauf!

Gleich im Anschluss in der kommenden Woche dann findet vom 7. bis 12. Oktober auch noch die erste Berlin Food Week statt mit besonderen Menüs, Symposien, Workshops und mehr rund um das Kaufhaus Jandorf und verteilt über die ganze Stadt. Die Einladung zur sicherlich glamourösen Berlin Food Night konnte ich nicht annehmen, weil wir da in Frankfurt weilen werden. Aber ich freue mich ebenfalls, dass bei der Food Night das neue Probier-Set TRY BERLIN von TRY FOODS vorgestellt vorgestellt wird. Ihr erinnert euch vielleicht an das schöne Edelbitter-Schokoladen-Quintett, das wir hier vor eine Weile getestet haben, und ich hatte die Ehre, unter den Food-Journalisten und -Bloggern zu sein, die Jörn für sein 100-seitiges zweisprachigen Booklet zum neuen Berlin-Set interviewt hat. Was Berlin kulinarisch speziell macht, war eine seiner Fragen gewesen – und das Ergebnis ist wirklich spannend, nicht nur zum Lesen , sondern auch kulinarisch mit für Berlin stehenden Spezialitäten von türkischen Süßigkeiten bis zu Craft Beer.

Here’s my recipe

Wo ich schon bei Evas und Paolos Trüffeln war, und weil so ein einfaches, aber mit Tubern irgendwie feierliches Ei im Glas so gut als Auftakt zum Berliner Food-Herbst passt, hier ein kleines Rezept mit einem weißen italienischen Trüffelchen, das ich bei ihnen erstanden habe – die ersten der Saison.

Zutaten für zwei:

2 Eier
gesalzene Butter
1 kleine weiße Trüffel, mit einer weichen Bürste gesäubert und mit einem Trüffel-Hobel in feine Scheiben gehobelt
je eine Prise Muskat und frisch gemahlener Pfeffer
2 hitzebeständige Gläser mit Deckeln
etwas neutrales Öl

Preparation:

Die Gläser ganz leicht fetten und die Eier vorsichtig hineingleiten lassen. Einen Topf mit einem kochfesten Handtuch auslegen und die Gläser darauf setzen (oder richtige Eierkocher-Gläser verwendet, braucht das Handtuch nicht). Erhitzen und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen, bis das Eiweiß gerade gestockt ist. Gläser aus dem Topf nehmen, Deckel öffnen, etwas gesalzene Butter auf die Eier geben und würzen, die Trüffel-Scheibchen darauf servieren. Der beste Moment ist der, wenn das noch flüssige Eigelb auf die Trüffeln trifft – durch nichts zu ersetzen.

PY1A0905-1-8

Posted by

"Food with a View - Berlin Food & Photography" is about urban recipes and photographs from a tiny Berlin Mitte kitchen and the rest of the city. Join us!

12 thoughts on “Truffled Eggs in Jars & Upcoming Berlin Food Events – Getrüffelte Eier im Glas & aktuelle Berliner Food Events”

  1. Ich will jetzt und sofort nach Berlin! Ich wünsche Dir eine herrliche (halbe) Woche Mega-Kulinarik in Berlin und freue mich ganz arg, dass wir uns nächste Woche auf der Buchmesse sehen und zusammen kochen.

    Like

  2. chestnutandsage says:

    Meine Güte, was für ein Programm, was für eine Auswahl! Über Stadt, Land, Food habe ich schon so viel gelesen, wenn das Festival nächstes Jahr nochmal stattfindet muss ich unbedingt teilnehmen.
    Liebe Grüße!

    Like

  3. Ich wollte sooooo gerne zu Stadt Land Food nach Berlin kommen, leider sagt mein überquellender Terminkalender momentan etwas anderes. 😦 Schade…

    Like

  4. Die weißen Trüffelchen von Eva und Paolo sind schon was feines – wobei ich ja gestehen muss, dass ich die schwarzen noch lieber mag – ich Kulturbanause 😉

    Like

    • Die weißen Trüffeln, die jetzt kommen, sind anders als die Bianchetti vom Frühjahr, intensiver. Ich glaube, die könntest Du sehr mögen :-). Und natürlich sind die schwarzen auch großartig, ich freue mich schon wie verrückt auf die Melanosporum.

      Like

Comments are closed.